ÖKOPROFIT®


ÖKOPROFIT® steht für Ökologisches Projekt Für Integrierte Umwelt-Technik und ist ein weltweilt angebotenes Konzept. Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt zwischen Kommunen und der örtlichen Wirtschaft mit dem Ziel der Betriebskostensenkung unter gleichzeitiger Schonung der natürlichen Ressourcen.

 

Wesentliche Bausteine des Konzepts sind gemeinsame Workshops der teilnehmenden Organisationen, in denen die Inhalte des betrieblichen Umweltschutzes vermittelt werden, und eine individuelle Beratung der Projektteilnehmer vor Ort. Zum Projektabschluss werden die Projektteilnehmer anhand eines Kriterienkatalogs (z.B. Vorlage eines Abfallwirtschaftskonzeptes, erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen, ambitioniertes Umweltprogramm, Umweltpolitik, Umweltteam, Verwendung von Kennzahlen) geprüft und vom Projektträger für ihre Leistungen ausgezeichnet.

 

 

Wer initiiert ÖKOPROFIT®?

Zur Initiierung eines ÖKOPROFIT® Projekts bedarf es eines Projektträgers. Dabei handelt es sich üblicherweise um Städte und Kommunen sowie Landkreise. Diesbezüglich ist zu beachten, dass die Umsetzung von ÖKOPROFIT® für den Projektträger mit Lizenzkosten verbunden ist. Die Lizenzen für ÖKOPROFIT® vergibt weltweit das Cleaner Production Center Austria (CPC) in Graz. Für Deutschland stellt die Landeshauptstadt München die Arbeitsmaterialien gegen ein Entgelt zur Verfügung.

 

 

Wer setzt ÖKOPROFIT® um?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von CMC verfügen über eine 10-jährige Erfahrung in der erfolgreichen Durchführung von kommunalen Umwelt- und Klimaschutzprojekten. Wir verstehen uns dabei als Full-Service-Dienstleister und unterstützen den Projektträger bei allen Projektschritten. Der interne Aufwand für den Projektträger wird damit auf ein Minimum reduziert. Bei der Beratung der Projektteilnehmer können wir nicht nur auf eine 10-jährige Beratungserfahrung zurückgreifen, sondern bringen unsere Erfahrungen aus weiteren Projekten (Einführung von Managementsystemen, Prozessoptimierung, Mobilitätsprojekte etc.) mit ein.

 

 

Wer kann an ÖKOPROFIT® teilnehmen?

An einem ÖKOPROFIT® Projekt können sich Unternehmen jeder Branche und Größe, Vereine, Dienstleister und Sozialeinrichtungen sowie das Handwerk gleichermaßen beteiligen.

 

 

Welche konkreten Ziele werden mit ÖKOPROFIT® verfolgt?

  • Kostensenkung durch den effizienten Einsatz von Ressourcen
  • Rechtssicherheit bezüglich umweltrechtlicher Anforderungen
  • Verbessertes Ansehen durch die öffentliche Auszeichnung als "ÖKOPROFIT®-Betrieb“
  • Basis für die Einführung eines Umweltmanagementsystems gemäß DIN EN ISO 14001 bzw. EMAS bzw. ein Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001
  • Erfahrungsaustausch und Stärkung der Kontakte in einem regionalen Netzwerk

 


Sie sind ein potenzieller Projektträger und haben Interesse ÖKOPROFIT® anzubieten?

 

Sehr gerne bieten wir Ihnen ein kostenfreies Orientierungsgespräch an, um das konkrete Vorgehen zur Umsetzung eines ÖKOPROFIT® Projekts zu besprechen. Auf Grundlage dieses Gesprächs erstellen wir Ihnen ein konkretes Angebot, um ÖKOPROFIT® in Ihrem Auftrag umzusetzen.

Sie haben Interesse als Projektteilnehmer an einem ÖKOPROFIT® Projekt teilzunehmen?

 

Sehr gerne prüfen wir, ob es in Ihrer Region ein ÖKOPROFIT® Projekt gibt. Ist dies der Fall, so bieten wir Ihnen ein kostenfreies Orientierungsgespräch an, um Ihnen das Projekt, die konkreten Inhalte und den Aufwand vorzustellen. Sollte in Ihrer Region derzeit kein Projekt angeboten werden, so können wir gerne gemeinsam auf potenzielle Projektträger zugehen, um das Programm zu initiieren.



 Ihr Ansprechpartner:

 

Michael Wagner, Leitung Kommunaler Klimaschutz

Tel.: +49 (0)711 40 05 31 - 0

E-Mail: projekte@cmc-sustainability.com