Kommunale Nachhaltigkeitsprojekte


Global Denken. Regional Handeln.

Gerade mit Blick auf die Globalisierung unserer wirtschaftlichen Aktivitäten spielen regionale Nachhaltigkeitsprojekte eine immer größere Rolle. Die Verknüpfung der Unternehmen innerhalb einer Region, die Schaffung einer regionalen Identität und die Umsetzung pragmatischer Projekte stehen dabei im Mittelpunkt.

 

Die Ziele kommunaler Nachhaltigkeitsprojekte sind u.a.:

  • Die Entwicklung regionaler Netzwerke unter Einbindung aller relevanter Partner (Wirtschaft, Kommunen, Verbände etc.) vor Ort.
  • Die Förderung der Wirtschaft und die Umsetzung kommunaler Klimaschutzaktivitäten.
  • Die Projektteilnehmer werden zur Umsetzung konkreter Maßnahmen im betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz ermutigt.
  • Die Projektteilnehmer werden bei der Schaffung von Rechtssicherheit hinsichtlich umweltrelevanter Fragen unterstützt.
  • Eine positive Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Umwelt- und Klimaschutz.
  • Kommunale Nachhaltigkeitsprojekte können darüber hinaus eine sehr gute Grundlage bilden, um zu einem späteren Zeitpunkt, mit nur geringem Mehraufwand, ein vollständiges Umweltmanagementsystem nach EMAS oder DIN EN ISO 14001 bzw. Energiemanagementsystem gemäß DIN EN ISO 50001 einzuführen.

Wir bieten kommunalen Partnern und Unternehmen das notwendige Knowhow, um Projekte wie beispielsweise ECOfit oder ÖKOPROFIT® erfolgreich umzusetzen.

 

 

Weitergehende Informationen zur Initiierung und erfolgreichen Umsetzung von kommunalen Klimaschutzprojekten finden Sie hier:

 

ÖKOPROFIT®

Nachhaltiges Wirtschaften Heidelberg