CMC Sustainability - Partner for Progress


CMC ist Partner für Sie, wenn es um individuelle und passgenaue Projekte rund um die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Arbeitsschutz, Energieeffizienz sowie kommunalen Klimaschutz geht.

 

Gemeinsam mit unseren Kunden setzen wir alles daran, klare Wettbewerbsvorteile und eine nachhaltige Weiterentwicklung der Unternehmensorganisation zu erreichen. CMC steht hierbei für einen betriebsorientierten und pragmatischen Ansatz, der insbesondere die Kompetenzentwicklung innerhalb der Unternehmen berücksichtigt.

Unsere Dienstleistungen


Managementsysteme und Audits

Managementsysteme und Audits

Kommunale Nachhaltigkeitsprojekte

Kommunale Nachhaltigkeitsprojekte

Förderberatung und weitere Dienstleistungen

Sonstiges

Webinare: Online und kostenfrei


Sie möchten gerne mehr über unsere Dienstleistungen und Projekte erfahren? Dann sind unsere Webinare genau das richtige für Sie!

 

Zur Webinar-Übersicht und Anmeldung

Aktuelle News und Trends


Twitter: @CMC_NewsFeed

Instagram: @cmcsustainability



24.07.2021

Abfallaufkommen in Deutschland 2019 leicht gesunken

Die am 31. Mai 2021 von der EUA veröffentlichten Daten zeigen, dass es in der gesamten EU für das Jahr 2019 einen starken Rückgang der Emissionen gab, der hauptsächlich auf einen Rückgang der Kohleverstromung zurückzuführen ist. Die Daten, die im Rahmen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) erhoben wurden, zeigen, dass die Mitgliedsstaaten ihre Emissionen im Jahr 2019 im Vergleich zu 2018 insgesamt um 3,8 Prozent reduziert...

 

23.07.2021

Studien: Erneuerbare Energien immer wettbewerbsfähiger

Strom aus erneuerbaren Energien wird in den kommenden Jahren weltweit wettbewerbsfähiger werden. Das zeigen zwei Studien des Fraunhofer-Instituts und der International Renewable Energy Agency (Irena). Das Fraunhofer-Institut hat in seiner Studie zu den Kosten von Strom aus erneuerbaren Energien die Treiber der Kostenentwicklung verschiedener Erzeugungstechnologien analysiert und eine Prognose bis zum Jahr 2040 erstellt. Die Studie vergleicht die Erzeugungskosten in Deutschland, also die...


14.07.2021

Starker Rückgang von Treibhausgasemissionen

Die am 31. Mai 2021 von der EUA veröffentlichten Daten zeigen, dass es in der gesamten EU für das Jahr 2019 einen starken Rückgang der Emissionen gab, der hauptsächlich auf einen Rückgang der Kohleverstromung zurückzuführen ist. Die Daten, die im Rahmen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) erhoben wurden, zeigen, dass die Mitgliedsstaaten ihre Emissionen im Jahr 2019 im Vergleich zu 2018 insgesamt um 3,8 Prozent reduziert...

08.07.2021

Fahrplan zur Klimaneutralität bis 2050 veröffentlicht

Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) sind weltweit stärkere Anstrengungen nötig, um das Ziel der globalen Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen. Gefordert wird ein sofortiges Ende der Investitionen in fossile Brennstoffe und stattdessen eine stärkere Förderung von erneuerbaren Energien und Innovationen. Am 18. Mai 2021 veröffentlichte die Internationale Energieagentur (IEA) ihren Bericht "Net Zero by 2050: a Roadmap for the Global Energy Sector", der den Weg zur...

13.05.2021

Vergleich: Gaspreise für Gewerbe steigen im Schnitt um 24 Prozent

Der Bundesverband der Energie-Abnehmer (VEA) hat in seinem jüngsten Preisvergleich vom 1. April gegenüber Oktober 2020 einen durchschnittlichen Anstieg der Gaspreise für gewerbliche Verbraucher um 24,3 Prozent ermittelt. Ursache für den massiven Preisanstieg sind die gestiegenen Großhandelspreise sowie die CO2-Bepreisung seit Anfang 2021.  Die größte Preissteigerung mit 28,7 Prozent weist laut VEA die Osthessen Netz mit Sitz in Fulda aus, gefolgt von Westnetz mit Sitz in Dortmund (27,4...

17.05.2021

Förderprogramm „Dekarbonisierung der Industrie“

Mit dem Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie“ unterstützt das Bundesumweltministerium die energieintensive Industrie in Deutschland auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität. Bis 2024 stehen für das Programm insgesamt rund 2 Mrd. Euro zur Verfügung. Förderberechtigt sind Unternehmen mit prozessbedingten Treibhausgasemissionen. Das sind schwerpunktmäßig Unternehmen aus den Branchen Stahl, Chemie, Nicht-Eisen-Metalle, Kalk, Zement, Glas sowie weiteren Teilen der...

12.04.2021

FOCUS-Studie Top-Klima Engagement 2021

 

Das Nachrichtenmagazin FOCUS bereitet aktuell für Ende dieses Jahres die erstmalige Veröffentlichung einer Beilage über Klimaschutz vor. In der Beilage wird neben Inhalten zum Klimaschutz auch eine Top-Liste veröffentlicht. Die Liste umfasst Unternehmen, die sich besonders ambitioniert für den Klimaschutz einbringen. Um diese Unternehmen zu identifizieren, ist eine Umfrage entwickelt worden. Darin werden Unternehmen in Branchen und Größenklassen unterteilt und relevante Daten erhoben....

12.04.2021

Konsultation zur Überarbeitung der Ökodesign-Richtlinie

 

Auf Unternehmen kommen neue Produktvorgaben zu. Die EU-Kommission hat am 17. März 2021 eine Konsultation zu ihrer sogenannten Initiative für nachhaltige Produkte eröffnet. Als Teil des Green Deal soll die Initiative durch eine Überarbeitung der Ökodesign-Richtlinie die Nachhaltigkeit der Produkte auf dem EU-Markt steigern. Daneben könnte es im Rahmen der Initiative auch zu weiteren legislativen Vorschlägen kommen. Insgesamt will die Kommission durch neue Vorgaben für Unternehmen...


09.04.2021

Euro-Emissionshandelssystem: Verschärfung für viele Branchen

Für viele Branchen wird die Abdeckung mit freien Emissionsberechtigungen abnehmen, was zu höheren CO2-Kosten führt. Die Europäische Kommission hatte die 54 Benchmarks zuvor am 12. März 2021 verabschiedet. Sie gelten für die erste Zuteilungsperiode der 4. Handelsperiode des Europäischen Emissionshandelssystem (EU ETS), d. h. für den Zeitraum 2021 - 2025. Die Benchmarks (52 Produktbenchmarks und 2 Fallback-Benchmarks für Wärme- und Brennstoffbedarf) wurden unter Anwendung der für die...

05.04.2021

Monitoring Energie 2020

Wie jedes Jahr starten Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt ihr Energie Monitoring. Betroffene Unternehmen haben bis zum 21. April Zeit, die entsprechenden Fragebögen auszufüllen und an die Behörden zurückzuschicken. Die Teilnahme ist verpflichtend. Das Monitoring ist in § 35 EnWG festgelegt. Die Datenabfrage 2020 richtet sich an die einzelnen Bereiche (Erzeugung, Speicherung, Netzbetrieb, Messstellenbetrieb, Handel, Vertrieb etc.) der in Deutschland tätigen Unternehmen bzw. deren...


11.02.2021

EEG-Konto schließt mit dickem Minus

Mit knapp 4,4 Mrd. Euro war das EEG-Konto zum Jahreswechsel im Minus. Insgesamt standen Ausgaben an die Anlagenbetreiber und sonstige Kosten von 30,9 Mrd. Euro Einnahmen von 24,5 Mrd. Euro gegenüber. Dass das Minus auf dem Konto nicht noch größer ausfiel, lag am positiven Startsaldo von ca. 2 Mrd. Euro zu Beginn des Jahres 2020. Um das Minus aufzufangen und die EEG-Umlage bei 6,5 Cent/kWh zu begrenzen, nimmt die Bundesregierung in diesem Jahr 10,8 Mrd. Euro in Hand. Im Dezember 2020 gab es...

11.02.2021

Eurostat veröffentlicht Tool zum Strom- und Gaspreisvergleich

Das Statistische Amt der Europäischen Union, Eurostat, bietet ein neues interaktives Tool, über das Strom- und Gaspreise in Europa für verschiedene Verbrauchsklassen verglichen werden können. Sie finden das Tool auf der Eurostat-Webseite (LINK).


11.02.2021

EU fordert weltweites Ende der Kohleverstromung

 

Bei ihrem virtuellen Ratstreffen am 25. Januar 2021 haben sich die Außenminister der 27 Mitgliedstaaten in unverbindlichen Schlussfolgerungen zudem für ein Auslaufen aller Subventionen für fossile Energieträger "entlang einer klaren Zeitachse" ausgesprochen. Die Forderung nach einem Ende der Kohleverstromung bezieht sich auf Kraftwerke, die das anfallende CO2 nicht abscheiden und speichern. Die Außenminister begrüßen zudem den anstehenden Kommissionsvorschlag für ein...

11.02.2021

EU-Klimaschutzgesetz verabschiedet

 

Nach der Einigung der Staats- und Regierungschefs auf ein höheres 2030-Klimaziel haben die Umweltminister bei ihrer Sitzung am 17.12.2020 die Position der Regierungen zum Vorschlag der EU-Kommission verabschiedet. In den nächsten Monaten verhandelt der Rat nun mit dem Europaparlament die finale Ausgestaltung des Gesetzes. Die höheren Klimaziele der EU werden weitreichende Auswirkungen auf die gewerbliche Wirtschaft haben. Die Europäische Kommission hat im März 2020 im Rahmen des Green Deal...


18.01.2021

IHK-Organisation aktualisiert Preisrechner für CO2

Im Rahmen des Klimapakets der Bundesregierung ist die Einführung einer CO2-Bepreisung für fossile Brennstoffe beschlossen worden, die nun seit dem 1. Januar 2021 in Kraft getreten ist. Mit dem CO2-Preisrechner der IHK-Organisation können Unternehmen Veränderung der Kosten berechnen. Hierzu müssen die Verbräuche der Energieträger sowie optional auch die gezahlten Energiepreise (netto) angegeben...

18.01.2021

Nationales Klimaschutzziel 2020 übertroffen

Das deutsche Klimaschutzziel einer Reduktion der Treibhausgas-emissionen von 40 Prozent bis 2020 gegenüber 1990 ist nach Berechnungen von Agora Energiewende erreicht worden. Allerdings seien rund zwei Drittel der gegenüber dem Vorjahr eingesparten Emissionen den Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie geschuldet. Gegenüber...


18.01.2021

Energieverbrauch 2020 auf Rekordtief

Laut der AG Energiebilanzen sank der Energieverbrauch im Jahr 2020 um 8,7 Prozent gegenüber 2019. Neben der Corona-Pandemie und den Auswirkungen auf die Konjunktur hätten auch langfristige Trends, etwa die zunehmende Energieeffizienz und der Ersatz von Kohle durch andere Energieträger, zu den Einsparungen geführt. Dadurch sank....

18.01.2021

E-Mobilität: Rechte für Mieter und Wohneigentümer

Das Wohnungseigen-tumsmodernisier-ungsgesetz (WEMoG) hat das Wohnungs-eigentumsgesetz (WEG) und das BGB geändert und ermöglicht die vereinfachte Errichtung von Ladepunkten für Mieter und Wohneigentümer. Die Regelungen sind zum 1. Dezember 2020 in Kraft getreten. Damit haben Wohnungseigentümer jetzt nach § 20 WEG das Recht, auch bauliche...


15.12.2020

Durchbruch bei Neuzulassungen von Elektroautos

Elektroautos erreichten im November 20,6 Prozent der Pkw-Neuzulassungen in Deutschland, ein neuer Rekord. Unter den 59.586 Elektroautos finden sich 28.965 reine Elektroautos (10 Prozent der Gesamtzulassungen) und 30.621 Plug-in Hybride (10,6 Prozent). Die Wachstumsrate lag im Jahresvergleich damit bei 523 bzw. 383 Prozent. Damit sind Stand jetzt mehr als eine halbe Million E-Autos auf deutschen Straßen unterwegs. Bemerkenswert ist auch, dass der durchschnittliche CO2-Ausstoß der neu...

15.12.2020

Neues KfW-Förderprogramm für Ladepunkte für Elektroautos

Gewerbliche Wohngebäudebesitzer können vom neuen KfW-Förderprogramm für Wohngebäude profitieren. Das KfW-Programm 440 "Ladestationen für Elektroautos" startet zum 24. November mit attraktiven Zuschüssen von 900 Euro je Ladepunkt. Auch Unternehmen können diese für ihr Wohngebäude beantragen. Fördervoraussetzungen sind die Steuerbarkeit durch den Netzbetreiber und der Bezug von Ökostrom. Mit dem Förderprodukt wird die Beschaffung und Errichtung einer Ladestation für Elektroautos im...

14.12.2020

Klimaschutz im Verkehr: Ministerium erstellt Lkw-Konzept

Das Verkehrsminister-ium (BMVI) hat am 10. November ein Gesamtkonzept klimafreundliche Nutzfahrzeuge vorgestellt. Hintergrund sind die Klimaziele im Verkehr. Im Jahr 2030 soll etwa ein Drittel der Fahrleistung im schweren Straßengüterverkehr klimaneutral, elektrisch oder auf Basis strombasierter Kraftstoffe, erbracht werden. Verlagerungen auf andere Verkehrsträger werden hier nicht betrachtet. Klare Voraussetzung ist die Bezahlbarkeit alternativer Antriebe bzw. Kraftstoffe. Daher fördert das...

15.12.2020

Rechtsänderungen im Umweltbereich

Mit dem Jahreswechsel gehen auch wieder Rechtsänderungen im Umweltbereich einher. Einen ersten Überblick, welche Neuerungen es 2021 geben wird, finden die hier: EU-Abfallrahmenrichtlinie/Chemikaliengesetz, 5. Januar 2021; Die SCIP-Meldepflicht (§ 16f ChemG) an die ECHA setzt ein. CLP-Verordnung, 1. Januar 2021 Erste Anwendungsfrist für Harmonisierte Giftinformationen, Anhang VIII, Meldung an Poison Notification Center (PNC). Ökodesign-Richtlinie, März 2021 Hersteller verschiedener...


CMC Newsletter

Gerne informieren wir Sie in regelmäßigen Abständen über rechtliche Neuerungen, aktuelle Projekte und interessante Best-Practice-Beispiele.

 

Melden Sie sich an:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Schnellzugriff / Quick-Links