Einigung zur EU-Verordnung über entwaldungsfreie Lieferketten
Umwelt · 02. Januar 2023
Im Rahmen des Green Deals soll das vereinbarte Gesetz „entwaldungsfreie“ Produkte fördern und dadurch zur Bekämpfung der weltweiten Entwaldung und Waldschädigung infolge von Produktion und Verbrauch in der EU auf ein Minimum reduzieren. Mit in Kraft treten der neuen Verordnung müssen Unternehmen neue Sorgfaltspflichten beachten und sicherstellen, dass eine Reihe von Waren, die in der EU in Verkehr gebracht werden, nicht aus nach dem 31. Dezember 2020 entwaldeten oder geschädigten...

Gaspreisbremse: Wegen Standortauflagen drohen Verunsicherung und Frust
Energie · 28. Dezember 2022
Nach den aktuellen Plänen der Ampel-Koalition soll die Gaspreisbremse für das Verarbeitende Gewerbe – auch für mittlere Betriebe – an strenge Bedingungen geknüpft werden. Vorgesehen ist, dass industrielle Verbraucher 70 Prozent ihrer bisherigen Verbrauchsmenge zu einem garantierten Nettopreis von sieben Cent pro Kilowattstunde beziehen können. Dazu kommen noch Umlagen und Steuern. Allerdings sollen die Voraussetzungen dafür an eine sogenannte Standortgarantie geknüpft werden:...

Kurzfristige Energiesparmaßnahmen - neue Vorschriften
Energie · 12. Oktober 2022
Ab dem 1. September gelten für Unternehmen eine Reihe von Vorschriften. Der Einzelhandel muss Ladentüren und Eingangssysteme, bei deren Öffnung ein Verlust von Heizwärme auftritt, geschlossen halten. Ausnahme: Das Offenhalten ist als Fluchtweg notwendig. Werbeanlagen dürfen in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr des Folgetages nicht beleuchtet werden. Ausnahmen gelten aus Gründen der Verkehrssicherheit oder zur Abwehr anderer Gefahren. Die Verordnung nennt als Beispiele Anlagen "an...

Preisdeckel für Gas braucht kluge Entscheidungen
Energie · 10. Oktober 2022
Vor dem Hintergrund der dramatischen Preissteigerungen bei Erdgas und Strom trafen sich die europäischen Energieministerinnen und -minister am 9. September zu einem Gedankenaustausch in Brüssel. Peter Adrian, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), mahnt, jetzt kluge Entscheidungen zu treffen. Viele Unternehmen sind durch die hohen Gas- und Strompreise inzwischen akut in ihrer Existenz gefährdet", schildert Adrian die aktuelle Lage. Sie bekämen teilweise nicht...

Auszeichnung zur regionalen Industrieinitiative 2022
Kommunikation · 25. August 2022
Die Service- und Beratungsstelle für regionale Industrieinitiativen vergibt in diesem Jahr Preise in der Kategorie „Kooperation“ und „Kommunikation“. Das heißt, ausgezeichnet werden Initiativen, für ihre besonders aktive, hochwertige oder originelle Außenkommunikation oder für die besondere Einbindung von Unternehmen und weiteren Akteuren. Der Wettbewerb läuft seit dem 1. August und noch bis zum 15. Oktober. Am 29. November werden die Gewinner bei der Industriekonferenz des...

Industrie kämpft mit niedrigen Pegelständen
Umwelt · 23. August 2022
Aufgrund der aktuell herrschenden Hitze, gepaart mit wenig Regen und Schmelzwasser sinken die Wasserstände der deutschen Flüssen massiv - mit Folgen auch für die Industrie, Logistik und Transportkosten. So können Schiffe bspw. an Rhein, Elbe und Donau nur noch einen Teil ihrer sonst üblichen Ladung aufgrund der erheblich gesunkenen Pegelstände transportieren, was zu einem Anstieg der Frachtpreise führt. Neben der chemischen Industrie und der Mineralölwirtschaft, sind die Stahlindustrie...

Novum und Krisensituation – Alarmstufe des Notfallplans Gas aktiviert
Energie · 20. Juli 2022
Bereits das Ausrufen der Frühwarnstufe des Notfallplans Gas am 30. März war ein Novum in der deutschen Geschichte. Nun hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) am 23. Juni die sogenannte Alarmstufe aktiviert, die zweite und vorletzte Stufe der Eskalationskaskade. Damit setzt die Bundesregierung ein deutliches Zeichen zum Ernst der Lage. Auch wenn die Versorgung momentan noch gesichert ist, zeichnen die neuesten Berechnungen der Bundesnetzagentur (BNetzA) in nahezu...

CO2-Normen für neue Pkw: Mögliches Ende des Verbrennungsmotors ab 2035
Recht · 18. Juli 2022
Am 29. Juni 2022 hat der Umweltrat seine Position zur geplanten Novellierung der europäischen CO2-Emissionsnormen für neue Pkw und leichte Nutzfahrzeuge verabschiedet. Im Ergebnis sieht diese vor, dass entsprechende Fahrzeuge in der EU ab 2035 nur noch bei deren Emissionsfreiheit zugelassen werden könnten. So schließen sich die Mitgliedstaaten im Grundsatz dem Ziel an, ab dem Jahr 2035 eine Verringerung der Emissionen von neuen Pkw und leichten Nutzfahrzeugen um 100 Prozent im Vergleich zum...

Klimaclub "eine gute Nachricht für die deutsche Wirtschaft"
Klimaschutz · 15. Juli 2022
So langsam nimmt der Klimaclub Gestalt an: Bei ihrem Gipfeltreffen im bayerischen Elmau verständigten sich die Spitzen der G7-Staaten darauf, eine entsprechende Allianz zu schmieden. Der Klimaclub ist ein besserer Weg zu mehr weltweitem Klimaschutz und Wohlstand als ein mit hohen Risiken verbundener Alleingang der EU, deshalb ist es ein großer Fortschritt, dass Deutschland und die EU jetzt Verbündete für die Idee eines Klimaclubs gefunden haben. Die EU-Länder allein erwirtschaften derzeit...

Deutsche Strategie zur Kreislaufwirtschaft
Ressourcen · 03. Mai 2022
Ressourceneffizienz ist - nicht nur für Deutschland - von immer steigendender Bedeutung und stellt daher ein Schwerpunktthema für die deutsche G7- Präsidentschaft dar. Um den Primärrohstoffverbrauch Deutschlands zu senken und Stoffkreisläufe effizient zu schließen, will die Bundesregierung daher eine Strategie zur Kreislaufwirtschaft beschließen. Neben dem sparsamen Umgang mit Ressourcen soll der Beitrag der Kreislaufwirtschaft zum Klimaschutz und zum Erhalt der Artenvielfalt in der...

Mehr anzeigen