Abfallaufkommen in Deutschland 2019 leicht gesunken
Abfall · 24. Juli 2021
Im Jahr 2019 fielen in Deutschland insgesamt 416,5 Millionen Tonnen Abfälle an. Das entspricht einem minimalen Rückgang von 0,2 Prozent im Vergleich zu 2018. Die Recyclingquote, verzeichnete einen weiteren Anstieg. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden im Jahr 2019 insgesamt 339,8 Millionen Tonnen Abfälle stofflich oder energetisch verwertet, was einer Gesamtverwertungsquote von 81,6 Prozent entspricht. Im Jahr 2018 lag die Quote bei 81,1 Prozent. Auch die...

Studien: Erneuerbare Energien immer wettbewerbsfähiger
Klimaschutz · 23. Juli 2021
Strom aus erneuerbaren Energien wird in den kommenden Jahren weltweit wettbewerbsfähiger werden. Das zeigen zwei Studien des Fraunhofer-Instituts und der International Renewable Energy Agency (Irena). Das Fraunhofer-Institut hat in seiner Studie zu den Kosten von Strom aus erneuerbaren Energien die Treiber der Kostenentwicklung verschiedener Erzeugungstechnologien analysiert und eine Prognose bis zum Jahr 2040 erstellt. Die Studie vergleicht die Erzeugungskosten in Deutschland, also die...

Europäische Umweltagentur: Starker Rückgang von Treibhausgasemissionen im Vor-Pandemiejahr 2019
14. Juli 2021
Die am 31. Mai 2021 von der EUA veröffentlichten Daten zeigen, dass es in der gesamten EU für das Jahr 2019 einen starken Rückgang der Emissionen gab, der hauptsächlich auf einen Rückgang der Kohleverstromung zurückzuführen ist. Die Daten, die im Rahmen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) erhoben wurden, zeigen, dass die Mitgliedsstaaten ihre Emissionen im Jahr 2019 im Vergleich zu 2018 insgesamt um 3,8 Prozent reduziert haben. Darüber hinaus berichtet die EUA,...

Internationale Energieagentur veröffentlicht Fahrplan für globalen Übergang zu Klimaneutralität bis 2050
Klimaschutz · 08. Juli 2021
Laut der Internationalen Energieagentur (IEA) sind weltweit stärkere Anstrengungen nötig, um das Ziel der globalen Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen. Gefordert wird ein sofortiges Ende der Investitionen in fossile Brennstoffe und stattdessen eine stärkere Förderung von erneuerbaren Energien und Innovationen. Am 18. Mai 2021 veröffentlichte die Internationale Energieagentur (IEA) ihren Bericht "Net Zero by 2050: a Roadmap for the Global Energy Sector", der den Weg zur...

Förderprogramm „Dekarbonisierung der Industrie“
Klimaschutz · 17. Mai 2021
Mit dem Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie“ unterstützt das Bundesumweltministerium die energieintensive Industrie in Deutschland auf dem Weg zur Treibhausgasneutralität. Bis 2024 stehen für das Programm insgesamt rund 2 Mrd. Euro zur Verfügung. Förderberechtigt sind Unternehmen mit prozessbedingten Treibhausgasemissionen. Das sind schwerpunktmäßig Unternehmen aus den Branchen Stahl, Chemie, Nicht-Eisen-Metalle, Kalk, Zement, Glas sowie weiteren Teilen der...

Vergleich: Gaspreise für Gewerbe steigen im Schnitt um 24 Prozent
Energie · 13. Mai 2021
Der Bundesverband der Energie-Abnehmer (VEA) hat in seinem jüngsten Preisvergleich vom 1. April gegenüber Oktober 2020 einen durchschnittlichen Anstieg der Gaspreise für gewerbliche Verbraucher um 24,3 Prozent ermittelt. Ursache für den massiven Preisanstieg sind die gestiegenen Großhandelspreise sowie die CO2-Bepreisung seit Anfang 2021.  Die größte Preissteigerung mit 28,7 Prozent weist laut VEA die Osthessen Netz mit Sitz in Fulda aus, gefolgt von Westnetz mit Sitz in Dortmund (27,4...

FOCUS-Studie Top-Klima Engagement 2021
Klimaschutz · 12. April 2021
Das Nachrichtenmagazin FOCUS bereitet aktuell für Ende dieses Jahres die erstmalige Veröffentlichung einer Beilage über Klimaschutz vor. In der Beilage wird neben Inhalten zum Klimaschutz auch eine Top-Liste veröffentlicht. Die Liste umfasst Unternehmen, die sich besonders ambitioniert für den Klimaschutz einbringen. Um diese Unternehmen zu identifizieren, ist eine Umfrage entwickelt worden. Darin werden Unternehmen in Branchen und Größenklassen unterteilt und relevante Daten erhoben....

Konsultation zur Überarbeitung der Ökodesign-Richtlinie
Nachhaltigkeit · 12. April 2021
Auf Unternehmen kommen neue Produktvorgaben zu. Die EU-Kommission hat am 17. März 2021 eine Konsultation zu ihrer sogenannten Initiative für nachhaltige Produkte eröffnet. Als Teil des Green Deal soll die Initiative durch eine Überarbeitung der Ökodesign-Richtlinie die Nachhaltigkeit der Produkte auf dem EU-Markt steigern. Daneben könnte es im Rahmen der Initiative auch zu weiteren legislativen Vorschlägen kommen. Insgesamt will die Kommission durch neue Vorgaben für Unternehmen...

Europäischen Emissionshandelssystem: Verschärfung für viele Branchen
Emissionshandel · 09. April 2021
Für viele Branchen wird die Abdeckung mit freien Emissionsberechtigungen abnehmen, was zu höheren CO2-Kosten führt. Die Europäische Kommission hatte die 54 Benchmarks zuvor am 12. März 2021 verabschiedet. Sie gelten für die erste Zuteilungsperiode der 4. Handelsperiode des Europäischen Emissionshandelssystem (EU ETS), d. h. für den Zeitraum 2021 - 2025. Die Benchmarks (52 Produktbenchmarks und 2 Fallback-Benchmarks für Wärme- und Brennstoffbedarf) wurden unter Anwendung der für die...

Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt starten Monitoring Energie 2020
Energie · 05. April 2021
Wie jedes Jahr starten Bundesnetzagentur und Bundeskartellamt ihr Energie Monitoring. Betroffene Unternehmen haben bis zum 21. April Zeit, die entsprechenden Fragebögen auszufüllen und an die Behörden zurückzuschicken. Die Teilnahme ist verpflichtend. Das Monitoring ist in § 35 EnWG festgelegt. Die Datenabfrage 2020 richtet sich an die einzelnen Bereiche (Erzeugung, Speicherung, Netzbetrieb, Messstellenbetrieb, Handel, Vertrieb etc.) der in Deutschland tätigen Unternehmen bzw. deren...

Mehr anzeigen